Leistungen


Gebäudeautomation und -management

Technisches Gebäudemanagement und die damit verbundenen Möglichkeiten sind eines der großen Themen moderner Gebäude- und Energietechnik. Wir bieten Ihnen mit unseren frei programmierbaren DDC-Anlagen, Einzelraumregelungen und Gebäudeleitzentralen die Werkzeuge für eine optimale Betriebsführung Ihres Gebäudes. Die Bedienung erfolgt aus der Ferne via Webserver, vom lokalen Computer, per Smartphone oder direkt am Schaltschrank (z.B. mit einem Touchpad).

Als Gebäudeautomation werden die gesamten Steuer-, Regel-, Optimierungs- und Überwachungsanlagen eines Gebäudes bezeichnet. Wir installieren und programmieren Ihnen Anlagen, die nach von Ihnen festgelegten Ablaufplänen die Luftzufuhr, die Temperatur und vieles mehr im Gebäude regeln und steuern können. Das spart Energiekosten ohne Komforteinbußen. Die Überwachung der Anlagen und die Störmeldeweiterleitung versetzt Sie in die Lage frühzeitig auf Störungen zu reagieren.

Integrationslösungen und Gebäudeleittechnik

Das Zusammenschalten verschiedener technischer Systeme und Anlagen eines Gebäudes zu einem Gesamtsystem mit einheitlicher Bedienung ist durch unsere Integrationslösungen realisierbar. Die damit einhergehenden Synergieeffekte, beispielsweise durch die gemeinsame Nutzung von Sensorik, führen zu einer Kostenreduzierung bei der Installation. Dabei können wir auch bereits bestehende Anlagen mit unseren Integrationslösungen aufwerten und damit eine effizientere Nutzung Ihrer Energiekapazitäten gewährleisten. So ist es Ihnen möglich auch Anlagen, die bereits im Bestand sind und ggf. über eine eigene Herstellerregelung verfügen, mit auf Ihre neue Gebäudeleittechnik aufzuschalten.

Als Softwareplattform für die Integration nutzen wir das Tridium Niagara Framework. Es handelt sich dabei um eines der meistgenutzten Softwareframeworks. Das Niagara Framework unterstützt alle offenen Protokolle (unter vielen anderen BACnet, Modbus, M-Bus, OPC-UA, MQTT, LON, KNX, oBIX, SNMP) aber auch proprietäre Protokolle (z.B. Micros Fidelio, TAC, C-Bus) und Datenbankanbindungen (z.B. SQL, MySQL).

Das Niagara Framework ist als BACnet-Workstation von den BACnet-Testing-Laboratories (BTL) zertifiziert (B-AWS und B-OWS). Standardfunktionen wie Reporting, Trendaufzeichnung, Alarmierung, Exporte in verschiedenste Datenformate (auch in die Cloud) und E-Mail-Versand (von Reports, Alarmen etc.) und eine HTML5-Weboberfläche gehören selbstverständlich auch zum Umfang der Software.


Mess-, Steuerungs- und Regelungsanlagen

Durch neue und intelligente Technologien zur Steuerung und Regelung von haustechnischen Anlagen sind große Energieeinsparungen möglich. Die Vernetzung dieser Anlagen und der Zugriff aus der Ferne bieten neue Möglichkeiten zur besseren Kontrolle, mehr Komfort und Energieeffizienz. Dank Webservern mit graphischer Bedienung ist ein individuell auf den Kunden abgestimmtes System möglich.

Energiemanagement und -monitoring

Egal ob in verteilten Liegenschaften oder großen Industriebetrieben – Energiemanagement und Energiemonitoring sind wichtige Instrumente um Anlagen kosteneffizient zu betreiben. Sinnvolle und intelligente Datenerfassung von Zähler- und Sensorwerten im Gebäude können einen signifikanten Beitrag zur Reduzierung der Energiekosten leisten. DATA THERM bietet mit der Niagara Software-Plattform und der Erweiterung EnergyVision dabei ein zuverlässiges Instrument für Energiemanagement und -monitoring. Auch die oft geforderte ISO 50001 Zertifizierung lässt sich mit einer Kombination aus Gebäudeleittechnik und EnergyVision erreichen.


Schaltschrankbau

Wir bieten individuelle Schaltschranklösungen an. Dabei verwenden wir qualitativ hochwertige Produkte der neusten Generation. Bevorzugt werden Bauteile und Komponenten von Rittal, Eaton, Phoenix Contact, WAGO und Honeywell eingesetzt.

Beratung

Der eigentliche Betrieb eines Gebäudes über seine gesamte Lebensdauer kostet oft ein Vielfaches der Errichtungskosten (vgl. u.a. Rotermund – „Bedeutung der Energiekosten im Lebenszyklus einer Immobilie“). Die gebäudetechnischen Anlagen sind dabei für einen Großteil der Energiekosten verantwortlich. Umso wichtiger ist es, dass diese Anlagen möglichst effizient gesteuert werden. Nicht zuletzt deshalb sieht auch die Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014) Gebäudeautomation als verbindlichen Bestandteil vor. Wir beraten Sie gerne bereits bei der Konzepterstellung Ihrer Gebäudeautomationsanlagen, um sicherzustellen, dass Sie nicht nur eine EnEV-konforme GA-Anlage ausführen lassen, sondern diese auch wirklich für den effizienten Betrieb Ihrer Liegenschaft geeignet ist.